„Um sich unserem modernen und mobilen Leben anzupassen, müssen heute Finanzdienstleistungen permanent und von überall verfügbar sein!“ Der Spar-Testlauf mit Moneyou

Anzeige Finanzthemen und Geldanlagen sind komplex. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten sein Geld zu sparen oder beiseitezulegen, ja sogar festzulegen. Werbeflyer, TV-Werbung, Anrufe oder direkte Ansprachen sein Geld bei Institut XY anzulegen kennen wir alle.Doch welche Form des Investments ist lukrativ? Und wer behält in dem Dschungel von Möglichkeiten des Sparens überhaupt noch den Durchblick? Vor wenigen Wochen wurde ich auf Moneyou aufmerksam: Das Thema Geldanlage sei mit ihnen kinderleicht und nicht mehr komplex. Moneyou, die Online Marke der niederländischen Bank ABN AMRO, greift die Themen Sparen, Geldanlage und Vorsorge auf und zeigt, dass Finanzanlagen nicht immer mit starrer Ernsthaftigkeit verbunden sein müssen. Um sich unserem modernen und mobilen Leben anzupassen, müssen heute Finanzdienstleistungen permanent und von überall verfügbar sein, sagte man mir! Dem kann ich tatsächlich zustimmen und somit wage ich den Testlauf und werde in den nächsten Wochen Moneyou ausprobieren. Mit Moneyou sind alle Services rund um die Uhr online verfügbar. Klingt verlockend! Meine Erwartungshaltung ist hoch. Ob Moneyou dieser gerecht wird, werde ich euch demnächst berichten. Nun heißt es aber erst einmal mein persönliches (Spar)ziel festlegen.
Mon-E-You-Sebastian-Schmidt-by-Rose-Time-2400_screenMein Ziel:
Moneyou bietet Tages- und Festgeldkonten, die Anlage in Fonds sowie Kredite an. Ich setze in meinem Selbstversuch auf Fondsanlagen. Wie die Stiftung Warentest so schön sagt:“ Wer sich mit kläglichen Renditen nicht abfinden möchte, kommt an Fonds nicht vorbei!“
Aber von vorne: Was sind überhaupt Fonds und wie funktioniert das Investieren in Fondanlagen?
Wer sein Geld sparen will, der macht dies meistens ganz klassisch mithilfe des Sparbuchs. Vorteil: Fachwissen ist nicht erforderlich, Nachteil: Zinsen gibt es dafür inzwischen so gut wie keine mehr! Wer sein Geld also gewinnbringend sparen will, der muss gezielt investieren. Vorteil: Höhere Renditechancen, Nachteil: Fachwissen erforderlich bei Investition in einzelne Wertpapiere! Lösung: Fonds (ein Fonds investiert in verschiedene Wertpapiere und Anlageklassen)! Das Investieren in Fonds funktioniert ganz leicht. Privatanleger kaufen Fondsanteile. Das so eingesammelte Kapital wird in viele verschiedene Anlageklassen angelegt: Aktien, Anleihen, Immobilien, Gold… Beim Investieren in Fonds lässt sich also bereits mit kleinen Beträgen von den Renditechancen der Kapitalmärkte profitieren. Vorteil: Herantasten an diese Form des Sparens durch kleine Beträge, attraktive Renditechancen sind möglich, kein vertieftes Fachwissen erforderlich! Bei Moneyou habe ich die Wahl zwischen drei leicht verständlichen Fonds, was ich tatsächlich relativ angenehm finde, denn die Wahl ist für mich sprichwörtlich auch häufig die Qual. Die drei Fonds sprechen allesamt die verschiedenen Risikoprofile der meisten Anleger an. Es sind Fonds, die breit gestreut in alle Finanzsegmente investieren, um von den meisten Dynamiken zu profitieren. So breit aufgestellte Fonds sind außerdem im Falle von Börsenstürzen oder Kursschwankungen besser gepuffert, da sie Risiken verteilt haben.
Als nächstes stellt sich die Frage, welcher Anlagetyp ich eigentlich bin: „sicherheitsorientiert“, „wachstumsorientiert“ oder „chancenorientiert“ ? „No Risk – No Fun“ oder lieber „nicht zu viel riskieren?“ Ich entscheide mich für „sicherheitsorientiert“! Moneyou sagt: „Im Fokus stehen solide Anlagen aber auch eine kontinuierliche Wertentwicklung. Insgesamt werden mit dieser Anlage Risiken nur im geringen Umfang erwartet.“ Klingt gut, finde ich! Nachdem ich mich nun für eine Fondsanlage entschieden habe, muss ich ein Tagesgeldkonto bei Moneyou einrichten. Anfangs skeptisch, macht es nun Sinn, denn es dient als Verrechnungskonto von dem Beträge zum Kauf von Fondsanteilen abgebucht und Erträge gutgeschrieben werden. Außerdem hat es den Vorteil, dass die Gewinne aus den Fonds auf dem Tagesgeldkonto mit einem Zinssatz von 0,45 % verzinst werden.
Mon-E-You-Sebastian-Schmidt-by-Rose-Time-2400-2_screenLos geht’s: Mein Fond ist nun gekauft – ganz eigenständig und ohne Fachchinesisch – und die Testphase kann starten. Ich werde euch in wenigen Wochen hier ein Fazit vom Sparen und Investieren mit Moneyou geben. Seid gespannt – ich bin es auch!
In Zusammenarbeit mit Moneyou xx Sebastian