Reisen mit Reisenthel – Next Stop: Côte d’Azur

[Anzeige] Am Wochenende geht es für mich an die Côte d’Azur! Und da ich nur ein paar Tage verreise und nicht gleich meinen großen Koffer mitschleppen will, muss eine neue Reisetasche her! Mein Handgepäckskoffer sieht mir ehrlich gesagt etwas zu business-mäßig aus und mein Rucksack ist definitiv zu klein. Außerdem hasse ich es in den Tiefen meines Rucksacks zu kramen um nach meinem Pass oder anderen Sachen zu suchen. Und da es schließlich an die Côte d’Azur geht, soll mein Reisegepäck auch styling-technisch etwas hergeben. Die richtige Tasche gehört für mich daher einfach zum Reisen dazu, genauso wie etwa eine Kamera oder die richtigen Kopfhörer. Und alle, die mich gut kennen, wissen außerdem das für mich Funktionalität und Stil stets einhergehen.
Ideal für sämtliche Anlässe ist und bleibt daher der Weekender. Er ist ohnehin ein Klassiker, der meiner Meinung nach in jeden Kleiderschrank gehört. Für meinen bevorstehenden Trip habe ich mich aus diesem Grund für den Overnighter von reisenthel entschieden. Er kommt in robustem und abwaschbarem Canvasmaterial daher. Der verstellbare Tragegurt mit bequemer Schulterauflage unterstreicht seinen hochwertigen Eindruck. Besonders praktisch finde ich vor allem die multifunktionalen Fächer im Innen- und Außenbereich, die es mir ermöglichen Ordnung zu halten und auf Anhieb etwas wiederzufinden. Aufgrund seiner Maße ist er außerdem sowohl als Hand- sowie Schultertasche einsetzbar und erlaubt vielfältige Tragemöglichkeiten. Für den Besuch im Fitness-Studio, genauso wie als Reisetasche ist der Weekender von reisenthel ein stilsicherer Begleiter.
Um zusätzlich etwas mehr Stauraum und eine etwas kompaktere Tasche für den Strand oder Tages-Ausflüge zu haben, ist der Daypack die perfekte Ergänzung zum Overnighter. Und das meine ich nicht nur auf die Optik bezogen. Zusammen ergeben die Taschen ein ideales Reise-Duo. Was mir besonders gut an dem Daypack gefällt, ist die flexible Trageweise. Ob als lässiger Rucksack oder als Tragetasche, dieses robuste Stück passt sich spontan meinen Bedürfnissen an. Außerdem verfügt der Daypack ebenfalls über eine smarte Fächeraufteilung mit einem Laptopfach und schützt meine Sachen dank beschichtetem Canvasmaterial vor Wind und Wetter.
Was die Farbe angeht, wollte ich zur Abwechslung eine Alternative zu Schwarz oder Braun haben. Auch wenn Schwarz oder Braun stets eine sichere Variante sind, habe ich in diesem Fall auf ein dunkles Blau gesetzt. Ich würde sagen, dass der Ton schon fast in ein Petrol-Blau geht, was mir besonders gut gefällt. Denn er unterstreicht den sportlichen sowie zeitlosen Charakter der Taschen und passt natürlich gut zu meiner Garderobe.
Man merkt, dass reisenthels Slogan „Simple, Easy, Smart und Original“ nicht nur eine kreative Aneinanderreihung an Worten ist, sondern tatsächlich die Werte der Marke exakt wieder spiegeln. Die Taschen sind hochwertig und fühlen sich sehr gut an. Ich finde es außerdem wirklich sympathisch, dass es sich hier um ein über 40 Jahre altes traditionelles Familienunternehmen handelt. Der Overnighter und der Daypack sind definitv eine langfristige und lohnende Investition in Reiseequipment mit Stil. Außerdem sind beide Taschen schön leicht und bieten einen hohen Tragekomfort. Mein Urlaub kann also kommen!

Fotos: Rose.Time
In freundlicher Zusammenarbeit mit reisenthel. xx Sebastian