MBFWB: So war die Modenschau von Barre Noire

Eines meiner Highlights der Berliner Fashionweek war die Modenschau des Berliner Labels Barre Noire, welches am 09 Juli 2014 seine Spring/Summer 2015 Kollektion präsentierte. Timm Süßbrich ist der kreative Kopf hinter Barre Noire. Bevor er 2009 sein Label gründete, studierte er an der Berliner ESMOD. Life is a Pool – der Name der Kollektion ist Programm! Passgenauer kann eine Sommerkollektion eigentlich gar nicht heißen, besonders dann nicht, wenn man sich beim Schaffensprozess wie Timm Süssbrich von Sonnenstrahlen inspirieren ließ, die, wenn sie im Pool auf Wasser und blaue Kacheln treffen, brechen und spannende Muster spiegeln. Umgesetzt wurde diese Inspiration schlussendlich in verschiedenen Blau-Abstufungen, gemischt mit Rosa und hellen Naturtönen. Wie auch in den vorherigen Kollektionen, sind auffällige Muster bei Barre Noire ein wichtiges Element. Besonders auffällig waren die schönen Blumen-, Leo- und marokkanischen Prints. Tragbare Schnitte sind essenziell. Klassisch schlicht mit körpernahen Silhouetten und spannenden Details. Persönlich hat es mich sehr gefreut, dass der Anteil der Herrenlooks deutlich höher war als in der letzten Saison.

Hier seht ihr einige Looks der Kollektion: