I’M THE EXPERT mit Nespresso

Auf welche technischen Geräte ich defacto nicht verzichten könnte? Ganz klar, auf mein Handy und meine Kaffeemaschine! Zwei Geräte, die auf den ersten Blick ziemlich wenig gemeinsam haben, oder? Klar, beim ersten Durchscrollen des Nachrichten- und Instagramfeeds am Morgen ist der Kaffee obligatorisch, aber das scheint auf den ersten Blick auch die einzige Gemeinsamkeit zu sein. Denkste! Aber der Reihe nach…. Nespresso hat ein neues Meisterwerk für uns Kaffeeliebhaber auf den Markt gebracht, das auf den vielversprechenden Namen Expert hört (ja, die Erwartungshaltung ist hoch bei dem Namen!). Ob er aber auch hält, was er verspricht? Ich hab’s getestet!
Processed with VSCOcam with a5 presetDas Design:
Anders als die bekannten Maschinen von Nespresso kommt die Expert deutlich puristischer und weniger verspielt daher. Die Maschine besticht durch filigrane Eleganz und ist deutlich platzsparender als ihre Vorgängermodelle. Inspiriert von den typischen Siebträgermaschinen der Barista, bringt uns die Expert das Gefühl besten Kaffeehandwerks nach Hause. Mit den Bedienelementen an der Vorderseite der Maschine lassen sich Temperatur und Tassengröße ganz einfach einstellen. Optisch trifft die Maschine also schon mal genau meinen Geschmack – Chapeau!
Processed with VSCOcam with a5 presetDie Technik:
Der individuelle Kaffeegenuss steht im Fokus der Maschine, so können wir zwischen vier unterschiedlichen Tassengrößen (Ristretto 25 ml, Espresso 40 ml, Lungo 110 ml und Americano 25 ml Kaffee und 125 ml Wasser) und drei Temperaturstufen (warm, heiß und extra heiß) wählen. Über dieses Extra freue ich mich besonders, denn während der erste Kaffee am Wochenende, den ich mit vieeeel Ruhe und Zeit genieße, nicht heiß genug sein kann, darf der zweite „Wachmacher-Kaffee“ unter der Woche vor der Arbeit zwischen Badezimmer, Frühstückstisch und Auto nur mäßig heiß sein, da er schnell vernichtet werden muss. Aus diesem Grund ist übrigens auch die Funktion der automatischen Abschaltung nach 10 Minuten für mich mehr als sinnvoll.
Processed with VSCOcam with a5 presetDas Besondere:
Ach, da war ja noch diese Frage nach den Gemeinsamkeiten von der Maschine und meinem Handy, richtig? Mit Hilfe der Nespresso App lässt sich die Expert Maschine mit dem Smartphone verbinden. Durch die App lassen sich zusätzliche, individuelle Kaffeemomente kreieren. Neben weiteren, persönlichen Portionsgrößen, können via App die Lieblingsrezepte abgespeichert werden, Kaffee-Einstellungen verändert und die Zubereitung für den jeweiligen Anlass entsprechend geplant werden. Kaffeekochen 2.0! Ich find’s super!

Meinen persönlichen Kaffeemoment mit der neuen Expert Maschine habe ich in Form eines Videos festgehalten.

In Zusammenarbeit mit Nespresso xx Sebastian