Erste Gedanken zum „Eigen“heim: Der Bauherren-Service der Telekom

Anzeige Vor 15 Jahren war das Auto die erste große Investition, vor 10 Jahren war es die Ausstattung der ersten eigenen Wohnung und das nächste spannende Projekt – für das es allerdings bislang keine Pläne gibt – könnte das Eigenheim bzw. der Immobilienkauf sein. Besonders in Städten wie Hamburg, München, Düsseldorf oder wie in meinem Fall Köln, also in Städten mit wahnsinnig hohen Mieten macht diese Überlegung natürlich Sinn. Ein Projekt dieser Größenordnung bedarf eine intensive und eine lange Planung. Angefangen mit der Entscheidung Haus oder Wohnung, Neubau oder Kauf, der Suche nach einem geeigneten Grundstück bzw. Objekt, die wahnsinnig wichtige Frage der Finanzierung bis hin zur Ausstattung der Immobilie – nimmt dieses Projekt viel Raum und  Zeit ein. Umso schöner ist es, wenn man dieses Projekte bei Freunden begleiten und sich für eigene zukünftige Projekte dieser Art ein paar Dinge abschauen kann. Meine besten Freunde Lena und Leonard haben sich kürzlich den Traum vom Eigenheim erfüllt und sind mit ihrer Familie in einen wunderschönen Gutshof gezogen. Wer denkt, dass die Renovierung einer bereits bestehenden Immobilie weniger Arbeit und Entscheidungsfragen mit sich bringt als ein Neubau, der irrt! Zumindest ging es mir so. Neben der Umgestaltung der Räumlichkeiten, der Verlegung der Böden und Decken, das Erneuern von Türen und Fenstern spielt natürlich auch die technische Vernetzung wie zum Beispiel die Installation oder Verlegung der Hausanschlüsse eine zentrale Rolle. Ich muss gestehen, dass dies ein Bereich ist, den ich im Vorfeld völlig außer Acht gelassen hatte, zumal ich auf diesem Gebiet auch leider völlig unerfahren bin. Die Telekom bietet mit ihrem Bauherrenservice eine kompetente Beratung auf diesem Feld an und gibt zusätzlich Tipps rund um Telefon, Internet, TV und SmartHome. Gemeinsam mit dem Bauherren-Serviceteam der Telekom werden bereits im Vorfeld alle technisch relevanten Dinge geplant, organisiert und so umgesetzt, dass bereits am Tag des Einzugs alle Produkte genutzt werden können: von Telefon, Internet, TV bis hin zur Smart-Home-Vernetztung.
Vorher vs Nachher in Lena’s neuem (Traum)haus:
IMG_8313
Processed with VSCOcam with a6 preset
IMG_8409
Processed with VSCOcam with a6 preset
Letzteres finde ich übrigens besonders interessant. Erst durch die Renovierung und Umgestaltung des Hauses meiner Freunde ist mir klar, was überhaupt mit Smart-Home-Vernetzung gemeint ist und wie praktisch sie ist. Smart-Home  ist eine via App gesteuerte Vernetzung sämtlicher technischer Geräte im Haus. So lässt sich bereits vor dem Heimkommen die Heizung hochfahren, das Licht anschalten wenn man sich bereits außer Haus befindet oder die Musik regulieren, wenn man gerade nicht im Raum ist! Das ist nicht nur extrem praktisch, sondern auch ziemlich energie- und somit kostensparend, da sämtliche Geräte effizient und von einem Punkt aus bedient werden können.
IMG_8410

Da Lena und Leonard viel von zuhause aus arbeiten und im neuen Heim auch ein großes Office integriert werden soll ist eine schnelle Internetanbindung in jedem Raum unerlässlich. Auch hier soll der Bauherren-Service der Telekom helfen: Von der Planung der Positionierung des Routers und der weiteren Vernetzung bis hin zur Wahl der richtigen Kabel!
IMG_8408
Processed with VSCOcam with a5 preset
Processed with VSCOcam with a6 preset
IMG_8411
Processed with VSCOcam with a6 preset
Processed with VSCOcam with a6 presetAktuelles Zwischenfazit: Es ist mir bewusst geworden, dass es wichtig ist gewisse Dinge outzusourcen und vorausschauend zu planen. Wer ein Haus baut oder eine Immobilie renoviert, der muss während des gesamten Prozesses extrem viele Entscheidung treffen, Termine planen und Abläufe koordinieren. Dinge, in Expertenhände abzugeben spart nicht nur Zeit sondern hilft sich in der per se schon stressigen Phase auf andere wesentliche Dinge zu fokussieren. Der Bauherren-Service der Telekom ist daher ein Service den ich demnächst definitiv beanspruchen werde!
Processed with VSCOcam with a6 presetIn freundlicher Zusammenarbeit mit der Telekom